Rotes elisabethanisches Korsett

Rotes elisabethanisches Korsett

Ich habe für eine Kundin von mir eine rote Variante des elisabetanischen Korsetts aus meinem Sortiment gemacht. Das Schnittmuster ist ein Schnürleib passend für eine Periode von 1550-1630. „

[Es] basiert auf zwei erhaltenen Exemplaren: einem Schnürleib aus dem Grabkomplex der Pfalzgräfin Dorothea Sabina von Neuburg, heute im Bayerischen Nationalmuseum, München, sowie einem Mieder vom Wachsabbild Königin Elizabeth I., das auf deren Grabprozession mitgeführt wurde und heute im Museum der Abtei von Westminster aufbewahrt wird.“ (zitiert von Nehelenia Patterns)

Korsett der Pfalzgräfin Dorothea Sabina von Neuburg, um 1598 München, Bayerisches Nationalmuseum

Korsett der Pfalzgräfin Dorothea Sabina von Neuburg, um 1598
München, Bayerisches Nationalmuseum

Korsett vom Wachsabbild Elizabeth I., kurz vor 1603 London, Westminster Abbey Museum

Korsett vom Wachsabbild Elizabeth I., kurz vor 1603
London, Westminster Abbey Museum

Ich habe es nicht ganz historisch korrekt mit der Maschine genäht und mit Metallstäbchen verstärkt. Auch die Ösen für die Schnürung am Rücken sind aus Metall. Ich möchte aber demnächst man eine Version mit Schilfrohr und handgenähten Ösen probieren. Ich kann mir vorstellen, dass so eine Variante angenehmer zu tragen sein könnte, da das Rohr weniger steif ist und dafür gleichmäßig verteilt in das ganze Korsett eingenäht wird.

By |2017-02-13T13:07:04+00:00Januar 18th, 2016|Elisabethanische Kleidung, Fertige Projekte, Nähprojekte|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.