Sticken: Mit Hand oder Maschine

Sticken: Mit Hand oder Maschine

Ich hatte kürzlich eine Diskussion, warum ich mir denn die Stickerei mit der Hand für das elfische Hochzeitskleid angetan habe. Das könne eine Maschine ja auch. Und ich muss zugeben, zu dem Zeitpunkt konnte ich noch nicht wirklich überzeugend antworten, einfach, weil ich noch nie eine vergleichbare Arbeit einer Stickmaschine gesehen habe.

Und kurz darauf liefert mir Firefly Path (Die übrigens wunderschöne Fantasy-Gewänder schneidern. Los, schaut vorbei: Firefly Path Blog) das perfekte Beispiel. Sie haben für einen Kunden eines von Cersei Lannisters Gewändern genäht und zwar genau das selbe, dass ich als Vorlage für meine Stickerei verwendet habe. Und sie haben die Stickerei mit der Maschine ausgeführt.

Hier ist das Original von Michele Carragher handbestickt. Von dieser Dame habe ich ja schon mehrfach berichtet. Sie bestickt sämtliche Kostüme für Game of Thrones von Hand. Ihr Stickereien sind großartig und sie ist sehr großzügig mit Anleitungen und Tipps.

enhanced-buzz-wide-3665-1365351687-27
Fotograf: Macey J. Foronda (Quelle: http://www.buzzfeed.com/ellievhall/46-things-i-learned-at-the-game-of-thrones-exhibit)

Und hier im Vergleich die maschinenbestickte Variante von Firefly Path (Quelle: http://lillyxandra.deviantart.com/art/Cersei-Lannister-Red-Dress-491516646) und meine handgestickte Version.

Die Maschinenstickerei ist eindeutig sauberer und regelmäßiger. Dafür ist sie völlig flach und hat auch keine Struktur abgesehen von dem Muster selbst. Vielleicht gibt es da Maschinen, die mehr Möglichkeiten bieten, aber ganz sicher nicht in einer Preisklasse die man sich leisten könnte. Oder aber man programmiert so lange am Stickprogramm, dass man es doch wieder von Hand erledigen könnte.

Beim Besticken von Hand ergeben sich automatisch Unregelmäßigkeiten (vor allem bei meinen laienhaften Versuchen ;)), die ich aber eigentlich sehr charmant finde. Sie machen die Stickerei lebendiger. Und vor allem kann man Struktur einarbeiten. Meine Vögel und Blüten heben sich stark vom Stoff ab, ich konnte sogar den Übergang vom Vogelflügel zum -körper und einzelne Blütenblätter formen. Auch die Ranken heben sich ein wenig halbkreisförmig vom Stoff ab.

Es haben sicher beide Varianten ihre Vor- und Nachteile, aber ich habe mich auf jeden Fall in die Handstickerei verliebt. Es ist auch eine sehr entspannende Tätigkeit. 😉

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.