Flohmarktbeute

Flohmarktbeute

Letztes Wochenende war wieder der große Dornbirner Flohmarkt. Ich bin extra um 6 Uhr am morgen aufgestanden und wurde mit jeder Menge schöner Stoffe belohnt. Die Rolle im Hintergrund sind 20 (großzügige) Meter naturfarbenes Leinen. Und davor liegt ein ganzer Haufen kleinerer Stoffstücke. Wobei selbst die meistens mehrere Meter lang sind.

Als Thema hat sich dieses Jahr rot & gold mit Blümchen herausgestellt. 😉 Da nimmt man einen Stoff in die Hand und schon findet man drei weitere, die toll dazu passen. Ich denke ich werde daraus ein paar schöne Westen nähen. Viktorianische Hemden habe ich ja schon.

Da ich schon bei rot & gold war, habe ich auch noch einen Haufen Stickgarn in den Farben mitgenommen. Ich habe aus der Wiener Schatzkammer ein Buch mit wunderschönen Stickereien in Nadelmalerei (Papageien!). Da wollte ich mich mal daran versuchen.

Dann habe ich bei den Stoffblumen wieder zugeschlagen. Diesmal sind mit aber einige Damen zuvor gekommen und haben vor meiner Nase ganze Arme voll Blumen davon getragen. Aber sie haben mir die gehäkelten Blumen übrig gelassen, also habe ich diese meiner Sammlung hinzugefügt.

By |2018-02-23T21:34:52+00:00Februar 23rd, 2018|Märkte & Ausstellungen, Neuigkeiten|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.